Sich selbst zu sein

ist die wahre Erfüllung im Leben

Musik als Weltsprache 

Im Alter von 16 Jahren begann ich mit klassischer Gesangausbildung und entdeckte so die Leidenschaft fürs Singen und die Musik. Seither sang ich an über 300 Konzerten auf verschiedenen Bühnen der Schweiz. Mein Markenzeichen ist die glasklare, reine Stimme, mit der ich die Herzen der Zuhörer berühre und oft als "singenden Engel" bezeichnet werde. 

 

Was verbindet die Menschen auf der ganzen Welt ohne dass man die Sprache verstehen muss – die Liebe und die Musik. Ich habe eine klare Botschaft, mittels Gesang meine Liebe zu teilen. Ich singe, weil es meine Berufung ist, weil ich so, auf diesem Weg, den Menschen etwas geben kann. 

 

Ich nehme die Menschen mit auf eine Reise, denn jeder meiner selbstgeschrieben Texte hat eine klare Botschaft. Alles was ich in meinem bisherigen Leben erfahren habe, was ich erlebt habe – habe ich in meinen Songtexten verarbeitet. Meine Musik hat mich wachsen lassen. Sie hat mich gelernt, kein Opfer der Umstände bleiben zu müssen, und dass man sein Leben selbst in die Hand nehmen sollte und auch kann. Die Musik, der Gesang hat mich in jeder Hinsicht "erwachen" lassen und mir gezeigt, dass die Liebe die Macht hat, alles in uns zu heilen.

 

Im April 2019 habe ich meine erste Seelengesang-CD herausgegeben. Die Seelengesänge entstehen aus dem Moment heraus. Sie sind intuitiv gesungen, und begleitet von einem Gefühl der Einheit zwischen Natur, Seele und Körper. Da ich ein sehr feinfühliger Mensch bin und Dinge spüre, die rational nicht zu erklären sind, glaube und weiss ich für mich, dass wir nur durch einen feinen Schleier von der "anderen Welt" getrennt sind.

Die Seelengesänge eignen sich besonders für Meditation, Entspannung, Yoga oder auch als Einschlafhilfe.

 

Am 21.08.2020 wurde nun mein nächstes Album veröffentlicht, mit dem Titel

"Wunder werden wahr". Das Album ist die musikalische Weiterentwicklung nach den Seelengesängen und kann somit als eigentliches Debüt-Album verstanden werden. Eingängig und melodiös, den Traditionen der Popmusik verpflichtet und trotzdem eigenständig. Die Songs reichen von zerbrechlichen Miniaturen in Kleinformation bis hin zu üppigen Bandarrangements. 

 

Seit Januar 2018 werde ich von Stefan Bregy begleitet, der seit der ersten Stunde an meinen Projekten beteiligt ist und seine jahrelangen musikalischen Erfahrungen mit mir teilt und mich auf meinem Weg unterstützt. 

 

Bio/Referenzen

 

Gesangausbildung:

Musikschule Aaretal & Gürbetal

Unterricht in klassischem Gesang bei Anna Nemez, 

Unterricht Klassik, Musical, Pop, Jazz und Gospel bei Beatrice Ruchti 

Unterricht Musical & Schauspiel bei Patrick Biagioli 

Unterricht Klassik & Musical bei Patrick Ryf 

Funktionales Stimmtraining bei Tim Hüning

Liedinterpretation/Schauspiel bei Werner Bauer 

 

 Referenzen:

- Gesanglehrerin an der David Music World in Düdingen (2016 - 2019)

- Gesanglehrerin privat Unterricht seit 2016

 

- Musicaldarstellerin bei Thunerseespiele (2003-2014):  

Evita /Anatevka / Elisabeth / Les Misérables/Jesus Christ Superstar/ Dällebach Kari /Gotthelf / Titanic / Besuch der alten Dame/ Aida / Café Mondial

 

- Schlossspiele Spiez: Die Sekretärinnen (2007/08)

 

- Diverse Konzerte: Jugendmusik Interlaken / Musikgesellschaft Böningen /

 Musikgesellschaft Wichtrach

 Weihnachtskonzerte/  Hochzeiten/ Geburtstagsfeiern/ Trauerfeiern/ 

 

- Studio Sängerin für TV Werbung (Priorin)

 

- Duettgesang/Musiktheater HeartSteps mit Maik Zosso (2014-2017)

 

- Leitung Kinderchor Tafers (2017-2018)

 

- unplugged Konzerte mit Maik Zosso & Mirko Formenti im Flüchtlingslager Moria/Lesbos (2016)

- Projektsong D'Wäue für Schwizerchrüz.ch (Michael Räber)        

 

 

- Single "Uns so nah" (April 2018)

- Single "Niemand weiss" (Oktober 2018)

- Single "Vertrauen" (März 2019)

- Seelengesang CD "Die Engelsstimme" (April2019)

- Single "Nichts ist für immer" (Januar 2020)

- Album "Wunder werden wahr" (August 2020)